Großer Spielangel-Vergleich: 8 Katzenangeln im Test

Katzenangeln oder auch Spielangeln im Test

Auf dem Markt existieren Unmengen von Spielzeugen, unter anderem die bekannten (und von fast allen Katzen geliebten) Spielangeln. Bei der bunten Auswahl hat man die Qual der Wahl: Darf es eine Angel mit Holzgriff oder Plastikgriff sein? Plüschmaus, Bällchen, Glöckchen oder Federn am Ende? Langes Seil oder doch lieber ein kurzes? Fragen über Fragen. Jede einzelne Katze hat ihren persönlichen Geschmack. Oft bleibt einem nichts anderes übrig, als verschiedenste Angeln selbst auszuprobieren. Wer seine Katze jedoch gut kennt und ihren Geschmack einschätzen kann, dürfte möglicherweise von unserem heutigen Produkttest profitieren. Es werden acht verschiedene Angeln vorgestellt, zu denen ich jeweils eine Einschätzung abgebe. Kriterien sind vorliegend:

  • Verarbeitung (1-6: je mehr, desto hochwertiger)
  • Preis/Leistung (1-6: je mehr, desto lohnender)
  • Spielspaß (subjektiv) (1-6: je mehr, desto spaßiger)

Dann wird eine Gesamtbewertung in Minzeblättern (1-6) abgegeben.

Julinka LogoJulinka hat uns die Straußenfederangel „COOCOO“ kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Danke dafür, liebes Julinka-Team, ich bin begeistert von der Qualität und der liebevollen Verarbeitung und Gestaltung eurer Produkte! Ich möchte darauf hinweisen, dass der Test sowie meine Bewertung davon nicht beeinflusst werden, ob mir jemand seine Produkte zur Verfügung stellt. Wie immer schreibe ich ehrlich meine Meinung. Alle anderen Produkte wurden von mir selbst gekauft oder wurden mir privat geschenkt und haben sich, über die Jahre, in meiner Katzenhalterkarriere angesammelt (wie das eben so ist).


Oberes Preissegment


Straußenfederangel „COOCOO“ von Julinka für 18,90€

Die Federangel mit Straußenfedern von Julinka
CooCoo besteht aus verschiedenen unbehandelten Straußenfedern (zwischen 5 und 25cm groß), die von Hand vernäht und (mit Heißkleber) verklebt werden, wodurch das Produkt, laut Hersteller, eine gute Stabilität erlangt. Das können wir nach unserem Test bestätigen. Die Federn sitzen nach mehrmaligem Spielen immer noch fest und sind vollständig. Die Baumwollkordel von ca. 65cm ist robust. Auch wenn die Länge der Kordel ausreichend ist, so würde eine etwas längere Kordel für noch mehr Spielspaß sorgen, wie wir finden. Dann flöge „das Vögelchen“ noch höher. Die Kordel verbindet die Federn mit dem Holzgriff (ca. 38cm). Dieser besteht aus unbehandeltem Holz, liegt gut in der Hand und ist sehr stabil. Dass dieser beim Spiel bricht, kann ich mir nicht vorstellen. Uns überzeugt die 100%ige Handarbeit. Das ist mit Abstand die robusteste Angel unserer Auswahl. Auch die einzelnen, nicht behandelten Bestandteile lassen unser Herz höher schlagen. So darf überall drauf rumgekaut werden und „grün“ ist immer gut! Wir hatten alle Spaß beim Testen und vor allem auch am Verschleppen des Federbuschs. Wie erwähnt, wäre eine noch längere Kordel die Kirsche auf der Sahne der Eiscreme

6e
Verarbeitung
: Top! Robust, Naturmaterialien, Handarbeit.

5e
Preis/Leistung
: Teuer, der Preis ist jedoch gerechtfertigt.

5e
Spielspaß
: Viel Spaß! Eine längere Kordel wäre perfekt.

6.5

Tipp: Es gibt übrigens auch die Straußenfeder FrooFroo, wo zum Teil bunte Federn (einmal pink für die Mädels und grün für die Jungs) eingearbeitet sind – für die, die es peppiger mögen.


Drahtangel „DRAGONFLY“ von Dragonfly Cat Toys, z.B. bei Profeline für 12,99€

Dragonfly Katzenangel mit DrahtMal eine ganz andere Angel ist die Libellen-Katzenangel von Dragonfly Cat Toys. Am Ende eines Drahtes (mit Holzgriff ca. 94cm lang) ist eine Libelle aus lichtreflektierendem Kunststoffmaterial. Laut Hersteller ist alles von Hand verarbeitet. Das finden wir immer gut. Die Angel hielt mehreren Spielen stand und ist robust verarbeitet, wie wir finden, allerdings bezweifle ich einfach aufgrund des verarbeiteten Folienmaterials der Flügel der Libelle, dass sie über Jahre hinweg unversehrt bleibt. Aber Spielzeug ist ja nun mal zum Benutzen da. Und das ist auch lediglich eine kleine Ahnung von mir. Die Bewegungen der Libelle sind aber total spannend für unsere Minzekatzen und sie müssen nur den Flügelschlag der Libelle hören, schon kommen sie angerannt (besonders Boomer). Der Spielspaß kommt nicht zu kurz und die Libellenangel animiert unsere faulen Säcke sogar an den sehr warmen Tagen.

5e
Verarbeitung: Prinzipiell gut, Sorge bei Folienflügeln.

6e
Preis/Leistung: Angemessen.

6e
Spielspaß: Genial! Ist eben mal eine ganz andere Erfahrung…

6


Mittleres Preissegement


Lederangel „LEDERTÄNZER“ von Purrfect Cat Toys, z.B. bei Zooplus für 7,99€

Katzenangel mit Plüsch und LederMeiner Meinung nach ist der Ledertänzer als Angel gut durchdacht. Die Gesamtlänge der Angel beträgt ca. 122cm, wovon der biegsame Kunststoffstab (scheint robust) 46cm einnimmt. An dem Stab befindet sich eine biegsame Stabverlängerung (16cm) aus Kunststoff, die geflochten ist. Durch die Verlängerung bewegt sich der Anhänger noch interessanter für die Katzen und federt im Spiel. Das Band besteht aus gepresstem Ledermischmasch (also keine Echtlederstücke!). Am Ende befindet sich ein Kunstfellpuschel und mehrere Ledermischmaschfäden. Besonders Hans ist vom Ledertänzer und den peitschenden Geräuschen, die er macht, angetan. Ich würde sogar meinen, dass das seine Lieblingsangel ist. Die Verarbeitung ist für den Preis anständig. Der Ledertänzer hat uns überrascht.

5e
Verarbeitung: Anständig.

5e
Preis/Leistung: Angemessen. Ein Kauf lohnt sich.

6e
Spielspaß: Enorm. Wird auch gern verschleppt.

6.5


Fleecebandangel „CAT CHARMER“ von CatDancer, z.B. bei Profeline für 7,49€

Der Cat Charmer besteht aus einem Band aus Fleece.Der Cat Charmer besteht aus einem langen (120cm), dehnbaren Fleeceband, das an einem Kunststoffstab angebracht ist, der, laut Hersteller, einem Belastungsgewicht von 13kg standhält und auch uns sehr stabil vorkommt; er ist flexibel und lässt sich auf jeden Fall nicht  per Hand einfach so durchbrechen. Das lange Fleeceband ist fest am Stab fixiert und auch nach mehrmaligem Spiel sieht die Angel aus wie neu (hatte ja erst Bedanken, ob das Fleeceband dran bleibt). Besonders spaßig fanden es die Minzekatzen, wenn man das Fleeceband (wie eine Schlange) über den Boden zog. Es wurde begeistert mit dem Cat Charmer gespielt, an manchen Tagen hatten die Minzekatzen aber keine Lust auf ihn. Als Abwechslung scheint er willkommen zu sein, aber er ist nicht immer der absolute Liebling unter den Katzenangeln. Haben sie mal richtig Lust auf den Cat Charmer, machen die Minzekatzen sogar Loopings, wenn  sie in Fahrt sind. Sieht spektakulär aus, wenn die Wollmöpse durch die Luft fliegen.

5e
Verarbeitung: Überzeugend, aber nichts Besonderes.

5e
Preis/Leistung: Angemessen.

4e
Spielspaß: Es wurde gern damit gespielt, ab und an ist es uninteressant.

6.5


Unteres Preissegment


Glöckchenangel aus geflochtenem Stroh, aus einer Fressnapf Filiale für ca. 4€ – online nicht (mehr) erhältlich

Aus Naturmaterial hergestellte KatzenangelGerade weil ich Produkte aus Naturmaterialien so gut finde, habe ich mich zu dem Kauf hinreißen lassen. Das Bällchen wird allerdings nur verfolgt, wenn man es auf dem Boden hinter sich herzieht. Vielleicht klingelt das Glöckchen dann mehr, ich weiß es nicht. Der Holzstab ist nach nur zwei Spielen in zwei Teile gebrochen – Piet war’s! Das kann natürlich an seinem Gewicht liegen, wobei der Holzstab einer Katzenangel doch etwas aushalten sollte, weil manch Katz‘ doch sehr ruppig spielt. Habe ihn daraufhin mal mit dem CooCoo Stab (siehe oben) vergliechen: Viel leichter und vermutlich ohne großen Kraftaufwand per Hand durchbrechbar. Der Julinka-Stab hingegen ist viel stabiler. Zudem ist die Schnur auch viel, viel, viel zu kurz, gerade weil die Katzen den Ball lieber am Boden verfolgen. Vermutlich werde ich den Ball von der restlichen Angel trennen und als Wurfspielzeug „missbrauchen“.

2e
Verarbeitung: Minderwertig, aber guter Ansatz (Naturmaterial).

2e
Preis/Leistung: Zu teuer für die Verarbeitung.

2e
Spielspaß: Keine große Begeisterung, mit längerer Kordel wäre es was geworden.

6.2.png


Plüschmausangel „SOUNDMAUS“ von Karlie, z.B. bei Zooplus für 2,49€

Die Spielangel hat eine Plüschmaus an der Spitze; in ihr befindet sich ein Soundchip, der piept.
Die Soundmaus hat einen integrierten Soundchip, der piepende Mausgeräusche bei Bewegung von sich gibt. Dieses Piepen triggert die Minzekatzen total. Piet ist vollkommen fasziniert. Das Schwänzchen der Plüschmaus (welche eine schöne Größe hat!) besteht aus echten Federn (ca. 7cm). Die Maus ist an einem recht dicken Gummiband (ca. 65cm) befestigt, das die Maus auf- und abfedern lässt. Es verbindet die Maus mit einem 50cm langen Kunststoffstob, der mir allerdings nicht ganz so robust vorkommt. Bereits nach einer Klauattacke seitens der Minzekatzen sind Löcher von den Zähnen in dem Stab. Allerdings hält die Angel nach mehrmaligem Spielen und der Preis suggeriert nicht, dass die Angel ein Leben lang hält. Zudem kann ich nichts zu der Lebensdauer des Soundchips sagen. Denn ohne Piepen würde die Angel wohl auch ihren Reiz verlieren…

3e
Verarbeitung: Naja… Es geht.

4e
Preis/Leistung: Okay.

4e
Spielspaß: Der Soundchip peppt’s auf.

6.4


Catnipangel „SMILEY“ von Karlie, z.B. bei McZoo für 2,49€

Die Smiley Spielangel enthalt Catnip und ein Glöckchen.Die Catnipangel hat eine Länge von 50cm. Der klappernde Stoffsmiley am Ende der Gummischnur (scheint etwas auszuhalten) ist mit einem Glöckchen im Inneren ausgestattet, welches mehr klappert als klingelt, was jetzt nicht weiter stört. des Weiteren soll Catnip verarbeitet worden sein (in welcher Form auch immer). Von der Katzenminze haben die Minzekatzen, die ja Profis auf dem Gebiet sind, jedoch nichts mitgekriegt… Ansonsten reagieren sie auf Katzenminze. Ob das an meinen Katzen lag, meine Angel eine Montagsproduktion ist oder das ein öfter auftretendes Phänomen dieser Spielangel ist, kann ich nicht einschätzen. Das Klappern des Glöckchens war aber auch nicht der Renner, finden die Minzekatzen. Der Kunststoffgriff ist auch hier (wie bei der Soundmausangel) nicht sehr robust.

2e
Verarbeitung
: Naja… Annehmbar, mehr aber nicht, Catnip nicht bemerkbar.

3e
Preis/Leistung: In Ordnung.

1e
Spielspaß: Langweilig.

6.2


Federangel „BIRD“ von Karlie, z.B. bei Zooplus für 1,79€

Die Die Federangel Bird kann, was wir super finden, mit einem kurzen oder aber auch mit einem langen Stab zum Spiel eingesetzt werden. Im Preis inbegriffen ist nämlich ein zweiter Kunststoffstabteil, der direkt an den anderen festgesteckt werden kann (zusammen 99cm). So ist es möglich, dass man die Federn hoch in der Luft fliegen lassen kann. Auch die besondere Bewegung (rotierend) scheint die Minzekatzen an einen Vogel zu erinnern. Diese Angel steht einer Lebendbeute visuell wohl in nichts nach. Die Geräusche beim Fliegen ähneln auch stark dem Flügelschlagen von Vögeln. Am Ende befinden sich etwa 20cm lange Echtfedern. Die Schnur besteht aus Nylon. Lediglich die Verarbeitung finde ich nicht gut. Die Angel ist bereits nach wenigen Einsätzen kaputt. Die Minzekatzen haben es zustande bekommen den Federbüschel von der Nylonschnur zu reißen. Doof, vor allem, weil der Spaßfaktor echt groß ist.

2e
Verarbeitung: Nette Idee, aber mangelhaft umgesetzt.

3e
Preis/Leistung: Die mangelhafte Verarbeitung rettet nur der recht günstige Preis.

6e
Spielspaß: Hoher Spaßfaktor, eben wie Beutetiere zu jagen.

6.4

Tipp: Gerade weil die Verarbeitung nicht berauschend ist, ist es möglicherweise ratsam das Originalprodukt, den „Da Bird“ zu kaufen. Dieser ist zwar teurer, die Verarbeitung aber anscheinend besser. Es gibt auch Ersatzfedern zum Nachkaufen!


Advertisements

4 Gedanken zu “Großer Spielangel-Vergleich: 8 Katzenangeln im Test

  1. Das ist eine schöne Übersicht, wusste gar nicht, wie vielfältig das Angebot dabei ist! Mir würde tatsächlich die teuerste am meisten gefallen! Ich glaube, damit könnten wir tatsächlich auch unsere Maya aus der Reserve locken 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

    Gefällt mir

    1. Wir haben versucht so viel verschiedene Angeln vorzustellen, wie geht. Schön, dass ihr den Test hilfreich fandet. Wir können den CooCoo wärmstens empfehlen. Die echte Straußenfeder gibt einfach ein echtes Beute-Feeling (sieht zudem auch nett aus) und ist den Preis wirklich wert (die Verarbeitung und die Materialien sind spitze!). Wir haben heut auch wieder die Libelle und den CooCoo rausgeholt, um uns auf’s Wochenende einzustimmen.

      Liebe Grüße, die Minzekatzen

      Gefällt mir

Miau!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s