Tier(e) des Monats Oktober 2016: FIFFI & LUIS

In der Kategorie „Tier des Monats“ biete ich der noch jungen Organisation Fellnasen e.V. eine Plattform, um so einen kleinen Beitrag zum Tierschutz zu leisten. Alle Einschätzungen, Texte und Fotos zu den Tieren werden mir dafür von Fellnasen e.V. zur Verfügung gestellt.

Wenn ihr einem Tier ein Zuhause geben wollt, schickt mir unter katzenminzeminzekatze@gmx.de eine Mail, ich leite euch gern weiter oder aber meldet euch direkt bei Fellnasen e.V. unter fellnasen.e.v@gmx.net mit einer Mail.

Wer sich über die Organisation Fellnasen e.V. vorab informieren möchte, kann dies auf ihrer Website tun.


Fiffi & Luis

Das weiße Katerduo ist so ein tolles Team, dass sie unbedingt zusammen ein neuen Zuhause suchen. Sie warten auf einer Pflegestelle in Wangerland sehnlichst auf Menschen, die sie adoptieren möchten.

Fiffi&Luis

Fiffis und Luis‘ Geschichte

Die beiden Kater sind etwa Mitte September 2015 geboren und warten nun schon sehr lange auf ein schönes Zuhause. Sie wurden im Alter von 10-14 Tagen mit zwei weiteren Geschwisterchen und ihrer Mama auf einem Firmengelände gefunden. Um die kleinen nicht verwildern zu lassen und sie an Menschen zu gewöhnen, wurden sie eingesammelt. Weil es die Mutter allerdings wieder nach draußen zog, mussten sie von Menschenhand aufgezogen werden. Einer der Kater, Fiffi, hört leider sehr schlecht. Ob eine komplette Taubheit vorliegt, muss noch herausgefunden werden. Er hat keine Probleme damit, allerdings muss man dementsprechend mit ihm umgehen und ihn auf Dinge aufmerksam machen. Luis, sein Bruder, hört normal. Beide sind bereits kastriert.

Fiffis und Luis‘ Wesen

Fiffi ist sehr aufgeschlossen für Neues und liebt es, das Haus zu erkunden. Luis ist ein aufgeweckter kleiner Mann und spielt mutig mit Hund und Katze. Er ist sehr selbstbewusst und weiß ganz genau was er mag. Sie verstehen sich wunderbar, was ja auch die Bilder zeigen. Außerdem kommen auch beide mit Kindern klar.

14550605_1274935129185827_797980727_o

Für mehr Infos oder einen Besuch in der Pflegestelle in 26434, Wangerland könnt ihr euch immer gern bei den Fellnasen melden. Auch spenden sind immer gern gesehen. Gerade Aufzuchtsmilch ist sehr kostspielig und wird immer mal wieder benötigt.


Finanzielle Hilfe für Handaufzuchten

Fellnasen e.V. freut sich über jede kleine Spende!

**************************************************

FELLNASEN e.V.

IBAN: DE76 4306 0967 4088 3215 00

BIC: GENO DE M 1 GLS

PayPal-Konto: fellnasen.e.v@gmx.net

Betreff: WILDE UNTERSTÜTZUNG

Advertisements

Miau!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s