DIY Fenstersicherung für Katzen ohne bohren

Katzen gehören zu den neugierigsten Lebewesen auf der Welt. Kein Wunder, dass sie gern den Geräuschen draußen lauschen, die Frischluft schnuppern und sich in der Sonne aalen. Um ihnen das zu ermöglichen, ohne dass ich immer dabei sein muss, habe ich mich an selbstgemachten Fenstersicherungen versucht. So vernetzt kann ich nun auch nachts die Fenster offen lassen, wenn ich das möchte und die Katzen haben ihre Freude.

Die Fenstersicherung wird ohne zu bohren einfach an den Fensterrahmen geklemmt.Da man in einer Mietwohnung oft das Problem hat, dass man keine schwerwiegenden baulichen Veränderungen vornehmen darf, wie z.B. in einen Fensterrahmen zu bohren, habe ich folgende Idee umgesetzt:

Weiterlesen

DIY-Katzenkekse „Huhn & Möhre“ selber backen

Im Rahmen des „Geburtstagsspecials“ zu Hans‘ ersten Geburtstag am 1. Mai 2016 stelle ich eine Rezeptidee für Leckerchen vor, die – besonders beim Hans – gut ankamen.
Für Katzen ist das Selbermachen von kleinen Leckereien ja etwas schwierig (im Vergleich zu Hunden). Da getrocknetes Fleisch auf Dauer ja irgendwie auch langweilig wird, habe ich mal experimentiert und es ist tatsächlich etwas geworden. Dieses Rezept wurde mit Huhn ausprobiert, sollte deine Katze Huhn nicht vertragen, kann es durch Rind oder anderes Geflügel oder gar Wild ersetzt werden. Da das Rezept Getreide enthält, ist es für Getreideallergiker nicht geeignet (Bitte lest die Anmerkung zur Fütterung von Getreide in geringen Mengen unten im Post!). Zudem wurden von mir lediglich Bio-Zutaten für die Herstellung verwendet.

Was ihr zum Backen benötigt:

300g Hühnerbrust
100g Möhren
100g Haferflocken
1 Ei

6 EL Mehl
optional etwas Katzenminze (1 TL)

Zutaten
Hühnerbrust, Möhren, Ei, Mehl, Haferflocken

Weiterlesen

DIY Sisal-Kratzbrett XXL

imageWie versprochen, lüfte ich heute das Geheimnis um meine gestrige Bastelei. Ich habe ein Kratzbrett für unsere Minzekatzen gebaut, das größer und breiter ist als jene, die man kaufen kann. Außerdem finde ich es, bescheiden wie ich bin, sogar schöner. Kratzbretter sind die ultimativen Dauerrenner in unserem Katzenhaushalt. Wenn es keins gibt, das auf dem Boden liegt, wird an der Fußmatte gekratzt. Da wir hier noch „Reste“ hatten, die wir als Material verwenden konnten, kam mir die Idee. Außerdem habe ich zwei große Katertiere im Trio, denen die handelsüblichen Bretter immer zu kurz und zu schmal sind. So kam es, wie es kommen musste…

Weiterlesen