Notfall-Apotheke für die Katze

Welche Medikamente gehören in einen Katzenhaushalt, was sollte zur ersten Hilfe da sein?Verantwortungsbewusste Katzenhalter sollten immer eine kleine Notfall-Apotheke für ihre Katze Zuhause haben, damit eine Erstversorgung des Tieres im Ernstfall stattfinden kann. Nach Jahren der Katzenhaltung kann man seiner Katze bei leichten Beschwerden sogar oft allein helfen, so dass man der Katze manchmal den Stress des Tierarztbesuches ersparen kann. Eine eigenhändige Behandlung sollte aber immer nur dann erfolgen, wenn man sich gut auskennt, ansonsten gilt der Grundsatz: Lieber einmal mehr zum Tierarzt als einmal zu wenig.

Die, meiner Meinung nach, wichtigsten Utensilien und Mittel, die jeder Katzenhalter Zuhause haben und mit denen er sich gut auskennen sollte, stelle ich euch heute vor.

Weiterlesen

Feline Akne – Was hilft gegen Kinnakne?

Katzenakne ist keine Seltenheit unter Katzen. Einige Tiere neigen mehr dazu, andere weniger.
Feline Akne tritt häufig in Schüben und vermehrt in der Kinnpartie einer Katze auf.

Die feline Akne ist eine Hauterkrankung der Katze, die oft in der Kinnpartie auftritt. Daher wird die Katzenakne auch oft „Kinnakne“ genannt. Die Kinnakne kann mehrere Ursachen haben. Wieso einige Katzen mehr zur Akne neigen als andere, ist noch nicht geklärt. Eben weil die Katzenakne oft in der Kinnpartie- und Mundpartie (bishin zur Nase) auftritt, kann man die Erkrankung meistens auf mangelnde Hygiene zurückführen. Eine Katze kann sich das eigene Kinn nicht mit der Zunge säubern, so verbleiben oft Futterreste im Fell und auf der Haut, die dazu führen, dass sich Bakterien leichter vermehren können, wodurch sich die Haut entzünden kann. Jedoch können auch Hormone oder die Jahreszeit Einfluss auf die Haut haben. Die Kinnakne tritt häufig in Schüben auf.

Weiterlesen